HEILPRAKTIKERIN für Medizin und Heilpraktikerin für Psychotherapie - Tel. 0711 23 17 451
HEILPRAKTIKERIN für Medizin und Heilpraktikerin für Psychotherapie  -  Tel. 0711 23 17 451

Autogenes Training

Das Autogene Training nach J.H. Schultz ist eine klassische Entspannungsmethode, die sich aus der Hypnose entwickelt hat. 

 

Die Technik basiert auf Autosuggestion und Selbstprogrammierung.

 

Sie erlernen im Kurs die sechs Grundübungen des AT, die Sie rasch und effizient zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit führen.

 

1. Schwere

2. Wärme

3. Regulation der Herztätigkeit

4. Regulation der Atmung

5. Wärme in der Bauchregion

6. Stirnkühle

 

Bei regelmäßigen Üben hilft das Autogene Training sich zuverlässig zu erholen und zu entspannen, weniger unter Aufregungen und Stress zu leiden, Schlafstörungen zu mildern, sich leistungsfähiger zu fühlen und das Herz-Kreislaufsystem positiv zu beeinflussen.

 

"Die konzentrative Selbstentspannung des autogenen Trainings hat den

Sinn, sich mit genau vorgeschriebenen Übungen immer mehr innerlich zu lösen, zu versenken und so für den gesamten Organismus eine von innen kommende Umschaltung zu erreichen, die es erlaubt, Gesundes zu stärken, Ungesundes zu mindern oder abzustellen.

Wie der Mensch, der Lesen gelernt hat, nun lebenslänglich lesen "muß", wenn er Schriftzeichen sieht, wird dem autogenen Trainierten eine entspannt gelassene Haltung zur zweiten Natur."

Prof. Dr. Dr. h .c. J.H. Schultz

 

 

EINZELTRAINING:  

eine optimale Lösung, bei der auf Ihre persönliche Bedürfnisse eingegangen wird.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Dusanka Thiele

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.